Mitarbeit in Gremien

  • 20 Jahre Wort der Kirchen
  • oeku – Kirche und Umwelt
    Justitia et Pax ist im Vorstand der oeku durch Béatrice Bowald vertreten. Informationen zur oeku finden Sie unter https://www.oeku.ch Zugeordnete Objekte Bundesrätliche Klimapolitik genügt nicht Halbherzige Klimapolitik Das Engagement der Kirchen in der Allianz für eine klimaverträgliche Politik Für eine Reduktion der CO2-Emissionen um 40% und eine Lenkungsabgabe auf Treibstoffe […]
  • Schweizerisches Kompetenzzentrum für Menschenrechte SKMR
    Justitia et Pax hat sich zusammen mit anderen Organisationen für die Schaffung einer unabhängigen Menschenrechtsinstitution in der Schweiz engagiert. Politisch wurde schliesslich die Schaffung eines Schweizerischen Kompetenzzentrums für Menschenrechte (SKMR) beschlossen, das im Frühjahr 2011 die Arbeit aufgenommen hat. Im Beirat des SKMR vertreten ist Wolfgang Bürgstein. Informationen zum SKMR […]
  • Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR
    In der EKR vertreten, im Auftrag der SBK, ist Wolfgang Bürgstein. Informationen zur EKR finden Sie unter https://www.ekr.admin.ch
  • Plateforme des Grands Lacs en Afrique Centrale
    Justitia et Pax ist durch Katia Aeby in der Plateforme vertreten. Diese Arbeitsgruppe besteht aus Vertreterinnen und Vertretern von NGOs, kirchlichen Hilfswerken und dem EDA/DEZA. Sie trifft sich zwei Mal jährlich, um Informationen zur Arbeit und Analysen zur Menschenrechtssituation in der Region der Grossen Seen (vor allem Ruanda, Burundi, Uganda […]
  • Gesprächskreis Kirche und Wirtschaft
    Im Gesprächskreis Kirche und Wirtschaft diskutieren Führungspersonen aus der Wirtschaft und Vertreter der Kirche wichtige gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen ad forum internum. Darin vertreten ist Wolfgang Bürgstein. Er ist auch Mitglied des Beraterkreises, der die Sitzungen vorbereitet, und berät die beiden Vertreter der SBK, Abt Martin Werlen und Bischof Markus […]
  • Life Sciences / Gentechnik
    Dieser Informations- und Diskussionskreis setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern der Pharmabranche, der Wissenschaft und der Kirchen. Der Kreis trifft sich in der Regel zweimal jährlich, um anstehende Fragen und Themen aus den Bereichen Bio- und Medizinethik, Gentechnologie sowie der Forschungspolitik in diesen Bereichen zu diskutieren.Darin vertreten ist Wolfgang […]