Klimawandel : Stellungnahme zur Abstimmung über das CO2-Gesetz

Stellungnahme zur Abstimmung über das CO2-Gesetz Am 25. September 2020 haben National- und Ständerat nach fast dreijähriger Beratung in der Schlussabstimmung die Totalrevision des CO2-Gesetzes gutgeheissen. Mit dem neuen Gesetz beabsichtigt die Schweiz, ihrer Verpflichtung nach dem Übereinkommen von Paris nachzukommen. Demgemäss muss sie bis 2030 ihre Treibhausgasemissionen halbieren.

Weiterlesen

Human Rights - key to a just recovery from the pandemic

Declaration of Justice and Peace Europe on Human Rights Day 2020 Stellungnahme Justitia et Pax Europa: Am Ende des Jahres 2020 werden sich weltweit fast 70 Millionen Menschen mit Covid-19 infiziert haben und mehr als 1,5 Millionen werden im Zusammenhang mit dem Virus gestorben sein. In Europa wurden 14 Millionen […]

Weiterlesen

Peace and Justice for Belarus

Statement of the Executive Committee of Justice & Peace Europe on the current situation in Belarus Justice an Peace Europe join the Catholic Bishops of Belarus [1] in their appeal for seeking the truth on the basis of a peaceful and inclusive dialogue between Belarusian political leadership and broader society to […]

Weiterlesen

Justitia et Pax gegen die Ausweitung des Exports von Rüstungsgütern

Korrekturinitiative – Vernehmlassung indirekter Gegenvorschlag Stellungnahme von Justitia et Pax zur Änderung des Kriegsmaterialgesetzes als indirekter Gegenvorschlag zur Eidgenössischen Volksinitiative «Gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer (Korrektur-Initiative)». Aus sozialethischer Perspektive kann die erste Variante des indirekten Gegenvorschlags nicht gutgeheissen werden. Sie schreibt den Status quo fest und würde Rüstungsexporte in Länder zulassen, […]

Weiterlesen