Justitia et Pax | 09.11.2017


Justitia et Pax | 01.09.2017

Die Schweizerische Nationalkommission Justitia et Pax begründet ihr JA zur Reform der Altersvorsorge 2020 aus sozialethischer Sicht


Justitia et Pax | 27.04.2017

Justitia et Pax plädiert für ein Ja zur Energiestrategie 2050




Alle Dokumente

Justitia et Pax | Mediencommuniqué | 16.04.2003

Osterappell: Interreligiöser Dialog notwendig!

Für einen dauerhaften Frieden im Irak

Der interkulturelle und interreligiöse Dialog sind eine grundlegende Voraussetzung für einen dauerhaften Frieden im Irak. Der Krieg hat das gegenseitige Misstrauen zwischen der westlichen und der arabisch-muslimischen Welt vergrössert. Dadurch drohen Werte wie die Anerkennung der Menschenrechte, religiöser Pluralismus und Demokratie in Frage gestellt zu werden. Die Vereinten Nationen und auch die Schweiz müssen alle Anstrengungen unternehmen, dass auf der Grundlage internationalen Rechts ein zukünftiger Friede im Irak und in der ganzen Region des Nahen und Mittleren Ostens möglich wird.
An Ostern feiern Christen die Auferstehung Jesu, eine Botschaft der Freude und des Lebens: Für Jede und Jeden ein Appell, den Dialog des Friedens in schwesterlich-brüderlichem Geist wieder aufzunehmen.